Weltladen Bregenz

Heldendankstraße 44, 6900 Bregenz

Von September 2020 bis April 2021 wurde das Team des Weltladen Bregenz von Schülerinnen der beiden 3. Klassen der Fachschule Marienberg unterstützt. 

Es waren turbulente Monate mit vielen Covid-19 bedingten Einschränkungen und Erschwernissen. Trotzdem konnten die Schülerinnen im begleitenden Unterricht und während ihrer Verkaufsdienste einige kräftige Akzente für den fairen Handel in Bregenz setzen. Hier sind einige der Stellungnahmen am Ende des Schuljahres nachzulesen.

 

Wir sagen DANKE für euer Engagement an Chantale und Annika (Foto), Tiffany, Chiara, Kristina, Jana, Melisa, Alexa, Vivien, Carina, Laura, Anett, Julia, Laura, Emi, Angelina, Elif, Lina, Esra, Teresa, Marina, Zeynep, Yael und Vivien! 

 


 

„Am Anfang des Schuljahres haben wir beide einen Dienstplan für den Verkauf am Fair Trade Point erstellt und die Schülerinnen unserer Gruppe eingeteilt. Bei der Weihnachts-Aktion „Faire Geschenke für tolle Mitarbeiter“ konnten wir dann das Sozialzentrum Weidach für eine Teilnahme gewinnen. Mit fairer Zotter-Schokolade im Wert von über 1.100 Euro war „unsere“ Firma mit Abstand die größte Bestellung dieser Aktion! 

Auch bei der Arbeit im Weltladen selbst haben wir viel gelernt, zum Beispiel wie man eine Registrierkasse bedient. Und man achtet in Zukunft besser darauf, wo man was kauft.“ (Chantale und Tiffany, 3fa)

 

„Uns hat am meisten Spaß gemacht, dass wir im Unterricht einen Weltladen unserer Wahl besuchen durften – natürlich unter Beachtung der Corona-Schutzvorschriften! Wir entschieden uns, nach Hard zu gehen. So konnten wir die beiden Weltläden Hard und Bregenz sehr gut miteinander vergleichen.  

Auch die Gestaltung eines Werbe-Flyers für den Weltladen hat uns sehr gut gefallen, wir konnten uns dabei so richtig kreativ ausleben und unsere eigenen Ideen einbauen. Über 1000 Stück davon haben wir dann in Bregenz verteilt.“ (Kristina und Chiara, 3fa)

 

 „Im Fach Wirtschaftswerkstatt hat uns besonders gut die Zusammenarbeit der beiden Klassen gefallen. Wir haben uns mit vielen neuen, interessanten Themen beschäftigt, zum Beispiel mit „Zero Waste“. Wir haben Vorschläge für Produkte recherchiert, die gut in das Sortiment des Weltladens passen und wir versuchten, selbst für zwei Wochen in unserem Alltag Müll zu vermeiden oder zu verringern. Dabei haben wir gemerkt, dass manche Dinge ganz leicht zu ändern sind.“ (Teresa und Anett, 3fb)

 

WEltklasse 2F/3f Marienberg

Februar 2019 bis Jänner 2020